Copyright: Jure Knez & Claus Hierluksch

Freitag, 28. Januar 2023

19:30 Uhr, Gymnasium Marianum, Hinter der Mauer Süd

 

Raffaela Gromes | Cello

Julian Riem | Klavier

Arcis Saxophon Quartett

 

Ein Wiedersehen mit der Cellistin Raphaela Gromes und ihrem Klavierpartner Julian Riem steht bevor! Das überaus erfolgreiche Duo wurde bereits im Herbst 2017 in Warburg umjubelt. Für sein aktuelles Konzertprojekt hat sich das Duo mit dem Arcis Saxofon Quartett zusammengeschlossen. Im ersten Programmteil gibt es Musik aus Frankreich zu hören, während zwei der bekanntesten Werke des sinfonischen Jazz den zweiten Teil bilden. Da es an Repertoire für diese exotische Kombination mangelte, hat Julian Riem kurzerhand einige überaus effektvolle Arrangements geschaffen, darunter das erste Cellokonzert von Camille Saint-Saëns und George Gershwins „Rhapsody in Blue“. Darüber hinaus hört man das Duo Gromes/Riem mit Claude Debussys Cellosonate, während das Arcis Saxofon Quartett Auszüge aus Leonard Bernsteins West Side Story intoniert.

Programm

Camille Saint-Saëns: Cellokonzert Nr. 1 op. 33 (Arr.: J. Riem)

Claude Debussy: Cellosonate g-Moll

Maurice Ravel: Rhapsodie espagnole (Arr.: J. Riem)

Leonard Bernstein: West Side Story Selections – für Saxophonquartett

George Gershwin: Rhapsody in Blue (Arr. Julian Riem)

Zurück zur Startseite