Juri Vallentin © Uwe Mühlhäusser

Die Himmel erzählen

Fr, 8. November 2019, 19:30 Uhr

Gymnasium Marianum, Hinter der Mauer Süd, Aula

 

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat BAKJK

Juri Vallentin (Oboe) & Philipp Heiß (Klavier)

 

Die Himmel erzählen

Johann Sebastian Bach hat der Oboe mit den großen Soli in seinen Kantaten ein unsterbliches Denkmal gesetzt. In diesem Programm bilden sie Rahmen und Kontext für drei Werke, die ihre eigene, zutiefst menschliche Geschichte erzählen. Von Robert Schumann über Pavel Haas bis hin zu Andràs Hamary – auf unterschiedlichste Art sind sie alle Spiegel ihrer Zeit. Der Oboist Juri Vallentin und der Pianist Philipp Heiß haben dieses beziehungsreiche Programm zusammengestellt. Die beiden Interpreten sind Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs – und bereits zum zweiten Mal zu Gast in Warburg!

 

Bach: Sinfonia aus der Kantate „Ich hatte viel Bekümmernis“ BWV 21

Schumann: Drei Romanzen op. 94

Bach: Sinfonia aus der Kantate „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ BWV 76

Hamary: Canto de Ordeño (2015)

Bach: Sinfonia aus der Kantate „Ich steh’ mit einem Fuß im Grabe“ BWV 156

Haas: Suita op. 17

Bach: Sinfonia aus der Kantate „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“ BWV 12

Zurück zur Startseite